Preiserhöhungen

Sehr geehr­te Kunden,

lei­der sind wir dazu gezwun­gen, erst­ma­lig seit 2018 unse­re Prei­se zum 01. Sep­tem­ber anzupassen.

Die Grün­de hier­für sind sehr vielfältig:

  • Zum einen gibt es welt­weit nicht enden wol­len­de Knapp­hei­ten bei der Roh­stoff­be­schaf­fung im Zusam­men­spiel mit Logistikproblemen
  • Bei Pol­s­­ter- und Schaum­stoff­pro­duk­ten sind inner­halb der letz­ten 10 Mona­te bis zu 40% Preis­er­hö­hung zu verzeichnen,
  • beim Stahl bis zu 25%,
  • bei Elek­trik­ar­ti­keln der­zeit bis zu 20%.
  • Ähn­lich ist es bei Kunst­stoff­pro­duk­ten und che­mi­schen Hilfs­ar­ti­keln wie bei­spiels­wei­se Kleb­stof­fe oder Lacke
  • Beschaf­fungs­prei­se für Holz­pro­duk­te aller Art stei­gen auf­grund der gestie­ge­nen Nach­fra­ge förm­lich wöchent­lich auf neue Höchststände
  • Logis­tik­prei­se für Paket- und Spe­di­ti­ons­dienst­leis­tun­gen kann­ten auch schon vor der Pan­de­mie nur eine Richtung
  • die natio­na­len und inter­na­tio­na­len Infla­ti­ons­ra­ten sind auf dem höchs­ten Niveau seit 20 Jahren

Lei­der ist ein Ende die­ser Ent­wick­lung nicht abzu­se­hen. Die Hoff­nung, dass sich die all­ge­mei­ne Lage bis zum Jah­res­en­de ent­span­nen könn­te, haben wir aufgegeben.
Die Preis­stei­ge­run­gen, wel­che wir nun wei­ter­ge­ben müs­sen, ist bei jedem Pro­dukt indi­vi­du­ell kal­ku­liert, wie sehen von einem all­ge­mei­nen Auf­schlag ab.

Bit­te infor­mie­ren Sie sich anhand unse­rer neu­en Preis­lis­ten im DOWN­­LOAD-Bereich unse­rer Homepage.

Wir müs­sen uns dar­über hin­aus vor­be­hal­ten, wei­te­re Preis­an­pas­sun­gen zum 01.01.2022 durchzuführen.
Aus die­sem Grund haben wir beschlos­sen den Neu­druck unse­res Pro­dukt­ka­ta­lo­ges auf den Dezem­ber zu ver­schie­ben und bit­te Sie, in der Zwi­schen­zeit mit den bereits über­ar­bei­te­ten Online-Pro­­­duk­t­­bro­­schü­­ren zu arbeiten.

Menü